Neubau Krankenhäuser in Paderborn bietet hohes Auftragsvolumen

Der Neubau und die Modernisierung der Krankenhäuser in Paderborn lockt mit langfristiges Aufträgen für Bauunternehmen und Handwerksfirmen.

Paderborn, 20.09.2013:Im Oktober 2012 wurde in Paderborn ein Bauvorhaben zum Neubau von Krankenhäusern und sanitären Anlagen eingeleitet. Hierbei sollte es vor allem um eine Klinik für Kinder und Jugendliche gehen. Das Projekt befindet sich momentan noch im Planungswettbewerb

Nach dem Abbruch von zwei vorherigen Gebäuden soll nun neben der schon bestehenden LWL Klinik für Erwachsene eine Psychiatrieklinik für Kinder und Jugendliche durchgesetzt werden. Für die Planung vorgesehen ist eine stationäre Klinik mit etwa 30 Betten, genauere Details stehen aber noch nicht fest. Die Kosten des Projekts werden momentan auf rund 6,24 Mill. Euro geschätzt.

 

Da der Planungsauftrag noch nicht erteilt wurde, sind Bewerbungen und Angebote zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich. Auch beteiligte Bauunternehmen sind bisher nicht bekannt. Der Beginn des Neubaus soll vor raus sichtlich frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2014 beginnen.

 

Für Monteur-, Handwerks- und Baufirmen bietet dieses Großprojekt eine gute Chance auf volle Auftragsbücher und eine hohe Auslastung. Daher sollten sich die möglichen Firmen und Unternehmen um eine eine frühzeitige Planung und Kalkulation des Auftrages kümmern.

 

Insbesondere für die Unterbringung ihrer Monteure und Arbeiter sollte ausreichend Zeit eingeplant werden. Da der Großraum Paderborn eine Vielzahl von ambitionierten Bauprojekten und Baustellen besitzt, gestaltet sich die Unterkunftssuche oftmals sehr schwierig und zeitraubend.

 

Monteure, Handwerker und Arbeiter sind gezwungen lange Fahrzeiten auf sich zu nehmen, da im Zentrum von Paderborn und der näheren Umgebung ein geringes Angebot an freien Betten besteht.

 

Monteurzimmer und Ferienwohnung in Paderborn hilft dabei den Bau,- Monteur- und Handwerksfirmen bei der Suche nach geeigneten Unterkünften in Paderborn. Die Dienstleistung ist für die Firmen kostenlos und unverbindlich. Monteurzimmer und Ferienwohnung Paderborn gehört zur Agentur für Zimmmervermittlung und ist neben Paderborn noch in weiteren Städten tätig, wie Lippstadt, Kassel, Bielefeld und Gütersloh.

Agentur für Zimmervermittlung

 

Agentur für Zimmervermittlung ist eine kostenlose Dienstleistung für Unterkunftssuchende in ganz Deutschland. Vermittelt werden jegliche Formen von Übernachtungsmöglichkeiten: Von Monteurzimmern und Ferienwohnungen für Monteure, Arbeiter und Handwerker bis hin zu Ferienwohnungen, Hotel- und Pensionszimmern. Der Service ist für den Kunden kostenlos und richtet sich insbesondere an Privatpersonen und Firmen mit größeren Übernachtungsvolumen. Durch die langjährige Erfahrung im Übernachtungsbetrieb und den lokalen Marktkenntnissen werden stets die günstigsten Preise erzielt.

Agentur für Zimmervermittlung

Frank Stallmeister

Walkenhausweg 23

59556 Lippstadt


Telefon: 02941 948900
Telefax: 02941 9489050

Logo der Agentur für Zimmervermittlung Deutschland
Logo der Agentur für Zimmervermittlung Deutschland

Tempo-30-Test in Paderborn abgelehnt

In Paderborn wurde der Tempo-30-Test auf vier Hauptverkehrsstraßen durchgeführt

Paderborn, 17.09.2013: In Paderborn wurden vier Hauptverkehrsstraßen in ein Tempo-30-Zone umgewandelt, um zu testen wie sehr es sich auf die Lärmminderung auswirkt. Der Vorschlag wurde mit einer Mehrheit von CDU und FDP abgelehnt.

Für die Neuhäuser und Münstersstraße sollte die Tempo-30 Begrenzung nur von nachts zwischen 22 und 6 Uhr auf zwei kurzen Strecken gelten, für die Penzlingerstraße und Giersstraße sogar komplett und ganztags. Der einjährige Vorschlag für die Münsterstraße wurde auf dem Bezirksausschuss Schloß Neuhaus mit der Mehrheit von der CDU und FDP bereits abgelehnt, ebenso wie der Vorschlag für die Neuhäuser Straße.

 

Im Rahmen einer verwaltungsinternen Arbeitsgruppe, die sich monatelang mit einem “Aktionsplan zur Lärmminderung“ beschäftigt hat, wurde nach geeigneten Straßen gesucht und schließlich mithilfe von Befragungen der Bürger und Bürgerinnen von Paderborn weitere Anregungen ausgewählt. Nach dem Willen der beiden Paderborner Bezirksausschüsse und des Bauausschusses sollte der Tempo-30-Test eigentlich in die Tat umgesetzt werden, jedoch wurde schon ein Vorschlag abgelehnt und auch der Zweite ist gescheitert.

 

Zwei der vier Vorschläge sollen vor raus sichtlich aber in Paderborn durchgesetzt werden, nämlich die auf der Penzlingerstraße und Giersstraße. Zudem schlug die Fraktionschefin der Grünen, Brigitte Tretow-Hardt, vor, anstatt der gescheiterten Vorschläge ganztägig Tempo-30 für die Residenzstraße und die Bielefelder Straße bis zur Einmündung der Hermann-Löns-Straße in Paderborn einzuführen. Ihr Antrag wurde mit einer Enthaltung von Angelika Kiel (FDP) als einstimmige Empfehlung an den Bauausschuss weitergereicht.

 

Dementsprechend werden alle verfügbaren Informationen und Dokumente im Bautechnischen Rathaus Paderborn überprüft und bearbeitet. Die eigens dafür angefertigten Stellen in Paderborn beraten die beteiligten Personen und Parteien hinsichtlich Baumaßnahmen, Genehmigungen Verbesserungsvorschlägen. Für genauere Informationen und eine ausgiebige Beratung können Beratungstermine mit dem ausgebildeten Personal vereinbart werden. Diese Vorgehensmaßnahmen garantieren ein Höchstmaß an Qualität und fördern die wirtschaftlichen Aspekte, die zu einer Umsatzsteigerung führen können. Vor allem große Bauunternehmen, aber auch kleinere Handwerks- und Monteurfirmen profitieren von diesem besonderen Service.

 

Die Paderborner Verkehrsgesellschaft hat sich durch die Einführung dieser Tempo-30 Zone an den Hauptverkehrspunkten in Paderborn eine deutlichen Lärmminderung erhofft, von denen vor allem die Bewohnerinnen und Bewohne profitieren würden. Nach einer längeren Versuchszeit ist dieser Effekt jedoch ausgeblieben und hat sich sogar negativ auf die Verkehrsdichte ausgewirkt. Der große Verkehr, insbesondere zu den Hauptarbeitszeiten und nach Feierabend führte zu einer Überfüllung der Straßen in Paderborn, die im Endeffekt, die gegenteilige Wirkung erzielt haben.

 

Auf Grund der vielen Verkehrsteilnehmer stieg der Co2-Gehalt in diesem Bereich deutlich an und führte so zu einer Umweltverschmutzung. Ebenso stieg der Lautstärkepegel an, was eigentlich verhindert werden sollte. Das Experiment der Beschränkung auf ein Tempolimit von 30 Kilometer pro Stunde ist nach Aussagen von offiziellen Stellen gescheitert. Die Anwohner begrüßen ebenfalls eine Ablehnung des Tempo-30-Limits.

 

 

Ob die Geschwindigkeitsbeschränkung auf die anderen Gebiete in Paderborn angewandt wird, ist nach diesem Test mehr als fraglich. Zudem überdenken auch noch andere Kommunen und Städte die Abschaffung oder zumindest die Überprüfung von Tempo-30 Geschwindigkeitsbeschränkungen in Ballungszentren. Nach diesem Versuch prüfen etwaige Stellen die Umweltverschmutzung in diesem Bereich. Sollten die Werte nicht der Norm entsprechen wird über einen Wegfall der Tempor-30 Zone nachgedacht.

Agentur für Zimmervermittlung

 

Agentur für Zimmervermittlung Paderborn ist eine kostenlose Dienstleistung für Unterkunftssuchende in ganz Deutschland. Vermittelt werden jegliche Formen von Übernachtungsmöglichkeiten: Von Monteurzimmern und Ferienwohnungen für Monteure, Arbeiter und Handwerker bis hin zu Ferienwohnungen, Hotel- und Pensionszimmern. Der Service ist für den Kunden kostenlos und richtet sich insbesondere an Privatpersonen und Firmen mit größeren Übernachtungsvolumen. Durch die langjährige Erfahrung im Übernachtungsbetrieb und den lokalen Marktkenntnissen werden stets die günstigsten Preise erzielt.

Agentur für Zimmervermittlung

Frank Stallmeister

Walkenhausweg 23

59556 Lippstadt


Telefon: 02941 948900
Telefax: 02941 9489050
www.agentur-fuer-zimmervermittlung.de

Logo 350p breit - transparent
Agentur für Zimmervermittlung Paderborn